Interview in der Neuen Zuger Zeitung

Gelassenheit als Spiegelbild eines Bühnenprofis

Noch eine halbe Stunde bis zum Auftritt – Schauspieler Jörg Schneider zeigte sich gestern Abend in Cham hinter den Kulissen ganz locker.

Jörg SchneiderGanz entspannt steht der «Chasperli» in Unterhosen da und erzählt. «Das ist eine Bombenrolle mit verschiedenen Facetten – auch ernstere Passagen kommen vor», erzählt der legendäre Schauspieler Jörg Schneider (74) in seinem unverwechselbaren Züri-Dialekt. Die Uhr in der Garderobe unter dem Lorzensaal in Cham zeigt 19.30 Uhr. Noch eine halbe Stunde bis zum Auftritt. «Nein, Lampenfieber habe ich nicht mehr. Das Stück spiele ich heute etwa zum 73. Mal», parliert Schneider gestern Abend hinter den Kulissen.

Weiterlesen

Teilen auf FacebookTeilen auf TwitterTeilen auf XINGSende Artikel via Email